Fachbücher & Ratgeber Bipolar


Leben mit bipolaren Störungen

Besser verstehen: Kompetente Antworten auf viele Fragen. Zwischen Todestraurigkeit und Gipfelstürmer-Euphorie: Ca. 4 Millionen Menschen leben auf solch einer Achterbahn der Gefühle. Es braucht oft Jahre, bis diese Störung erkannt und behandelt wird. Verschaffen Sie sich Klarheit über die Symptome, den Verlauf, die Diagnosen, die Medikamente, die Psychotherapie, die Rolle der Angehörigen und Kinderwunsch mit der bipolaren Erkrankung. So finden Sie zu neuer Balance!

Einer bipolaren Störung sind Sie nicht ausgeliefert. Lesen Sie, was die modernen Therapien bieten und wie Sie zu einer passenden Behandlung finden. Besonders ausführlich werden die aktuellen Medikamente und die Psychotherapie vorgestellt. Hilfreich sind die vielen praktischen Tipps zur Arztsuche, zum Berufs- und Familienleben und zur Selbsthilfe.

 

Über den Autor: Prof. Dr. med. Peter Bräunig ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik an der Vivantes Klinik Berlin und Schatzmeister der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. Dr. med. Stefanie Krueger ist Ärztin an der Charité in Berlin.


 

Verlag: Trias

ISBN-10: 383043524X

Seiten: 160



Achterbahn der Gefühle - Mit Manie und Depression leben lernen

Dieser Ratgeber beschreibt die Lebensgefühle von Menschen mit manisch-depressiven, auch bipolar genannten Störungen, und macht sie für Außenstehende verständlich. Er hilft Betroffenen, Ordnung in die Wahrnehmung eigener Stimmungsschwankungen zu bringen und zeigt anhand von Fallbeispielen verschiedene Verläufe sowie die dahinterstehenden Konflikte und Lösungsmöglichkeiten.

 
Das Buch richtet sich in erster Linie an Betroffene, es ist aber auch hilfreich für Angehörige, das Leben zwischen den Extremen gelassener zu nehmen.

 

Über den Autor: Thomas Bock, Jahrgang 1954, Prof. Dr. phil., leitet als psychologischer Psychotherapeut die Sozialpsychiatrische Ambulanz am Universitätskrankenhaus Eppendorf in Hamburg und war gemeinsam mit Dorothea Buck der Begründer der Psychoseseminare.

 

Er ist Autor zahlreicher Bücher und Chefredakteur von INBALANCE, Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS).

 


 

Verlag: Trias

ISBN-10: 383043524X

Seiten: 160

 



Der Bipolare Spagat: Manisch-depressive Menschen verstehen

Extreme Stimmungsschwankungen in Höhen und Tiefen kennzeichnen die bipolare Störung. Eine oft übersehene Dimension der Erkrankung ist jedoch die Kluft zwischen der inneren und äußeren Realität, die sich zwischen Betroffenen und Angehörigen wie ein Graben auftut und den Kontakt zueinander erschwert oder verhindert.

Für dich und mich. Und wie gehen wir damit um? Das Buch bietet über 100 Lösungswege für einen besseren Umgang mit der Erkrankung und ein verständnisvolles Miteinander.
- Für Angehörige: Mehr verstehen, tatkräftig helfen, aber auch die eigenen Grenzen abstecken und sich vor Überforderung schützen. So schafft ihr es.
- Für Betroffene: Profitiere vom gelebten Wissen der Autorin, die dir Mut macht und aus eigener Erfahrung schildert, was dir langfristig gut tut.
- Für euch beide: Weil das innere Erleben manchmal so schleierhaft und so kompliziert ist, helfen die ausdrucksvollen Zeichnungen dieses Bandes als Brücke der Vermittlung: Jetzt verstehe ich dich erst richtig!

 

Über den Autor: Donna Reynolds lebt seit zwei Jahrzehnten mit Depression und Manie. Sie wurde zweimal in Kliniken eingewiesen, hat ihren Job verloren und wichtige Beziehungen eingebüßt. Heute lebt sie in Berlin.

 

"Kurz und knackig. Der bipolare Spagat ist das beste Buch für Angehörige und Freunde. Donna Reynolds beschreibt aus Sicht einer Betroffenen ohne jegliche Art von Fachchinesisch. Besonders gefallen hat mir die Darstellung der inneren und äußeren Realität. Eine Sicht, die in Fachbüchern häufig vernachlässigt wird." (D. Meyer)


 

Verlag: Trias

ISBN-10: 3830438974

Seiten: 128



Bipolare affektive Störungen - Ursachen und Behandlung

Bipolare affektive Erkrankungen haben seit langer Zeit auf die medizinische Forschung und Praxis eine besondere Anziehungskraft ausgeübt. Der oft rasche, und für Außenstehende unverständliche Wechsel von manischer zu depressiver Stimmungslage und umgekehrt forderte schon immer eine Erklärung heraus.

 

Der heute aktuelle Stand des Wissens ist in diesem Buch dokumentiert. In systematischer Weise informiert es über Epidemiologie und gesellschaftliche Folgen der Krankheit. Die Einteilung, der Verlauf und die Charakteristika bipolarer affektiver Störungen werden klar herausgearbeitet. Die Behandlungsstrategien und auch die speziellen Behandlungsprobleme, die auftreten können, werden ebenso ausführlich vorgestellt und diskutiert wie die Besonderheiten in der Schwangerschaft und Stillphase.

 

Diese aktualisierte Neuauflage schafft die Grundlagen für ein besseres Verständnis dieses komplexen Krankheitsbildes und es bietet dem Arzt eine klare Entscheidungshilfe für die Praxis.


 

Verlag: Thieme Georg Verlag

ISBN-10: 313104991X

Seiten: 71



Bipolare Störungen - Selbsthilfe bei Manie und Depression

In der vorliegenden Arbeit werden Sie über „bipolare Störungen“ und das Leben mit dieser Erkrankung informiert. Die Arbeit beinhaltet unter anderem Angaben über das Krankheitsbild, über mögliche Ursachen, die unterschiedlichen Verlaufsformen, die auftretende Symptome und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Darüber hinaus finden Sie in diesen Unterlagen Informationen über Möglichkeiten der Behandlung und der Prävention in Form von Selbsthilfe.

 

Bei bipolaren Erkrankungen ist die Selbsthilfe und die Angehörigkeit zu einer Selbsthilfegruppe neben anderen therapeutischen Maßnahmen ein wichtiger Behandlungsaspekt. Selbsthilfe ist ein wichtiger Therapieteil um die unterschiedlichen Krankheitsphasen nicht nur verstehen und zuordnen zu können, sondern auch um die auftretenden Symptome rechtzeitig zu erkennen, diese wenn möglich korrigieren und dagegen vorbeugen zu können.

 

Mit Hilfe der richtigen Behandlungen, des fortlaufenden Informationsaustauschs und ausreichend Eigeninitiative und persönliches Engagement, kann der/die Betroffene in den meisten Fällen ein angenehmeres, qualitativ besseres und stabileres Leben führen.

 

Über den Autor: Tanja Hartner M.A. Studium Management im Gesundheitswesen an der FH Pinkafeld.B.Sc. Gesundheits- und Pflegewissenschaft (Meduni-Graz).Psychotherapeutisches Propädeutikum (aktiv)Projektleiterin "Zeitleben - Zeit geben zum Leben" 24 Std. Pflege & Betreuung.


 

Verlag: AV Akademikerverlag

ISBN-10: 3639489675

Seiten: 64



Depression und Manie - Wege zurück in ein normales Leben

Hochs und Tiefs besser verstehen.
Stimmungen prägen unser Leben. Doch manchmal halten diese grundlos, lange oder sehr intensiv an: Bei einer Depression fühlen Sie sich niedergedrückt, bei Manie euphorisch. In diesen Situationen benötigen Sie Hilfe.

So helfen Ihnen die neuen Medikamente.
Dieser Ratgeber informiert Sie leicht verständlich über Formen und Dauer von Depression und Manie. Er erklärt Ihnen, woran Sie eine Erkrankung erkennen und wie sie verläuft. Ausführlich werden Ihnen moderne Behandlungs-Methoden und neuen Medikamente beschrieben. Dabei klären die Autoren Sie auch sachlich über alle Vor- und Nachteile auf.

Ihren Alltag besser gestalten.
Ob Betroffener oder Angehöriger: Gewinnen Sie neuen Mut. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie mit krankhaften Stimmungsschwankungen besser umgehen. Nutzen Sie die vielen praktischen Tipps für den Alltag mit Familie, Beruf und Kindern. Außerdem finden Sie wertvollen Rat zu aktuellen sozialen und juristischen Fragen.


 

Verlag: Trias

ISBN-10: 3893733892

Seiten: 144



Sturzfliegen - Leben in Depressionen und Manien

Drei Ebenen der Manisch-depressiven Krankheit werden in 'Sturzfliegen' eindrücklich dargestellt: Die Innenseite am Beispiel der Romanfigur Simon, der Alltag der Betroffenen durch zahlreiche Interviews mit realen Patienten und die fachliche Ebene aus der Sicht eines führenden Wissenschaftlers.

Gabriele Vasak gelingt es, manisch-depressives Erleben begreiflich zu machen und damit den Betroffenen und ihren Angehörigen zu mehr Verständnis in der Öffentlichkeit zu verhelfen. Der Wiener Psychiater Prof. Dr. Heinz Katschnig erläutert den aktuellen Stand der Forschung über Ursachen der Manisch-depressiven Krankheit und zeigt, wie mit einer adäquaten Therapie ein weitgehend normales Leben geführt werden kann.

 

Über den Autor: Prof. Dr. Heinz Katschnig, 1942, ist Ärztlicher Direktor der Universitätsklinik für Psychiatrie in Wien und hat neben seinen wissenschaftlichen Arbeiten viele innovative Projekte für Menschen mit Psychoseerfahrungen initiiert und realisiert.


Gabriele Vasak, 1963, ist freie Autorin und Publizistin in Wien, vorwiegend für medizinische Themen. 1992 erhielt sie den österreichischen Zeitschriftenpreis; 1998 erschien ihr Roman 'Mauersegeln'.


 

Verlag: Rüffer&Rub

ISBN-10: 3907625048

Seiten: 267



Manie und Depression - Selbsthilfe bei bipolaren Störungen

Extreme Stimmungsschwankungen können Teil des Lebens sein, aber sie müssen es nicht dominieren. Monica Ramirez Basco stellt in der komplett überarbeiteten und aktualisierten Neuauflage bewährte Selbsthilfe-Strategien zusammen, die helfen, mit Krankheitssymptomen aus dem bipolaren Spektrum umzugehen und die Kontrolle über den Alltag wieder zugewinnen.
Strategien gegen Auswirkungen von Krankheitsbildern wie Major Depression, Manie, Hypomanie, milde Depression und Stimmungsschwankungen.


Wie widersteht man der verführerischen Kraft manischer Episoden und entgeht der Paralyse der Depression? Bascos Buch unterstützt mit Informationen, Arbeitsmaterialien und vielen praktischen Übungen Betroffene darin, Problemfelder zu identifizieren, Frühwarnzeichen zu erkennen und positive Veränderungen zu initiieren. Die komplett überarbeitete Auflage bietet noch mehr Strategien zur Kontrolle von leichten bis schweren Stimmungsschwankungen und ist damit auch für Menschen geeignet, die nur unter Reizbarkeit oder häufigem Stimmungswechsel leiden.

 

Über den Autor: Dr. Monica Ramirez Basco ist klinische Psychologin, Autorin, international angesehene Expertin der kognitiven Verhaltenstherapie und Gründungsmitglied der Akademie für kognitive Therapien. Sie ist im Ministerium für Gesundheitspflege und Soziale Dienste der Vereinigten Staaten tätig.


 

Verlag: Balance Buch + Medien Verlag

ISBN-10: 3867391467

Seiten: 260



Bipolare Störungen - Kognitiv-verhaltenstherapeutisches Behandlungsmanual

Bei der bipolaren affektiven Störung wechseln Niedergeschlagenheit und euphorische (oder reizbare) Phasen einander ab. Stimmung, Antrieb und Aktivität sind in den manischen und depressiven Phasen jeweils ganz unterschiedlich ausgeprägt.

Das praxiserprobte Behandlungsmanual, in erster Linie für die ambulante Einzelbehandlung konzipiert, umfasst 25 Therapiesitzungen: 
• Grundlagen zu Krankheitsbild, Diagnostik und Komorbididät
• Darstellung integrativer psychologischer Modelle bipolarer Störungen 
• Pharmakotherapie sowie Besonderheiten der Behandlung bipolarer Störungen
• spezielle Therapiebausteine zur Behandlung akuter depressiver und manischer Symptome
• Schwerpunkt ist die Rückfallprophylaxe unter zusätzlicher Berücksichtigung weiterer Therapieelemente: Aufbau von Fertigkeiten wie Emotionswahrnehmung und Achtsamkeit, Problemlösen und Kommunikation

Über den Autor: PD Dr. Thomas Daniel Meyer ist apl. Professor an der Universität Tübingen sowie Senior Lecturer für Klinische Psychologie an der Newcastle University, Newcastle upon Tyne, England. Prof. Dr. Martin Hautzinger ist Lehrstuhlinhaber für Klinische und Entwicklungspsychologie, Universität Tübingen.


 

Verlag: Beltz

ISBN-10: 3621281061

Seiten: 208



Die bipolaren Störungen - Manisch-depressive Erkrankungen

Ratgeber für Betroffene und ihre Angehörigen

"Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt" - viele Menschen fallen von einem extremen Glücksgefühl, einem Zustand, in dem sie "Bäume ausreißen" könnten, plötzlich in einen Zustand tiefer Trauer und Verzweiflung oder bekommen Angst zu handeln.

Dieses Buch will Betroffenen und Angehörigen Mut machen, das Krankheitsbild besser zu verstehen. Es vermittelt das notwendige Wissen für einen qualifizierten Dialog mit dem Arzt und soll auf diese Weise dazu beitragen, den therapeutischen Prozess zu fördern. Das Buch erklärt die Begriffe, die zum Verständnis notwendig sind erläutert die einzelnen Krankheitsphasen beschreibt die besonderen Verlaufsformen hilft, die Ziele und Stadien der Behandlung zu verstehen informiert über Wirkungen und Stellenwert der Arzneimittel und zeigt die Rolle der Psychopharmakotherapie und Psychotherapie im Behandlungskonzept.


Neu: Zahlreiche konstruktive Vorschläge von Leserinnen und Lesern führten zu wichtigen Ergänzungen. Neueste medikamentöse Therapiemöglichkeiten werden vorgestellt. Kritische Fragen, wie z.B. zur Pharmakotherapie in der Schwangerschaft, finden Berücksichtigung.


 

Verlag: Thieme

ISBN-10: 3131056711

Seiten: 60



Stimmungsstabilisierende Therapien bei manisch-depressiven (bipolaren) Erkrankungen

 

Ein Fachbuch für Betroffene, Angehörige und Therapeuten Krankheitsbild, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der manischdepressiven ("bipolaren") Erkrankung werden in diesem Fachbuch gut verständlich dargestellt. Der Schwerpunkt liegt auf Medikamenten und anderen Therapien, die zur Stabilisierung der Stimmung eingesetzt werden.

Das Buch richtet sich an: Betroffene, die mehr über ihre Erkrankung und über Behandlungsmöglichkeiten erfahren wollen, Angehörige, die das Leiden ihres Familienmitglieds besser verstehen und die Behandlung unterstützen möchten, Therapeuten -Ärzte, Psychotherapeuten und andere im psychiatrischen Bereich Tätige-, die sich praxisorientiert informieren wollen.


 

Verlag: Thieme

ISBN-10: 3131344911

Seiten: 144



Die Lithiumtherapie affektiver Störungen

In Deutschland sind schätzungsweise vier Millionen Menschen von bipolaren Störungen betroffen. Die Therapie der Wahl ist nach internationalen Leitlinien eine Langzeitprophylaxe mit Lithiumsalzen.

 

Die Lithiumtherapie mit ihrem engen therapeutischen Fenster und dem komplexen Nebenwirkungsspektrum bedarf insbesondere der fundierten Kenntnisse des Patienten, aber auch der Angehörigen.
Das Taschenbuch von Mogens Schou, jetzt in der sechsten, überarbeiteten Auflage erschienen, wurde in den letzten 25 Jahren in alle wichtigen Sprachen übersetzt. Die Neubearbeitung integriert vor allem die neuesten Forschungsergebnisse wie die antisuizidale Wirkung von Lithium, für die in den letzten Jahren umfangreiche wissenschaftliche Belege zusammengetragen wurden. Das Buch besticht durch die knapp gefasste, sehr prägnante Darstellung sowie Klarheit und Offenheit in der Beschreibung der bipolaren Störung, der möglichen Therapieerfolge und Misserfolge. Dies ist auch der sorgfältigen Übersetzung ins Deutsche zu verdanken.


Das Buch ist auch Ärzten zu empfehlen, denn kein Lehrbuch informiert derzeit so präzise, detailliert und gleichzeitig so kompakt über diese alte Therapieform.


 

Verlag: Thieme

ISBN-10: 3135933067

Seiten: 49